Buddhistische Dekoration für zuhause - Dekoartikel
Buddhistische Deko
Die Art und Weise der persönlichen Wohnsituation hängt mit der Achtsamkeit zusammen die wir unserer Umwelt entgegenbringen. Geht es uns gut und sind wir im Gleichgewicht, desto besser lässt sich das persönliche Umfeld gestalten. Die Zen-Philosophie lehrt, dass viel Besitz belasten kann und somit ist weniger mehr. Besonders wichtig ist, dass alles übersichtlich und aufgeräumt ist. Zen befreit den Menschen von seiner Sammelwut und lehrt ihn die Dinge ihrer selbst wegen zu schätzen, beispielsweise einen Stein mit seiner rauen Oberfläche, die einzigartige Maserung von Holz oder Gegenstände die von Menschenhand geschaffen wurden. Im Zen, einer Schule aus der buddhistischen Lehre, werden schöne Dinge aus der Natur bevorzugt. Man kann sie im Rhythmus der jeweiligen Jahreszeiten in seinem Umfeld arrangieren. Äste und Blätter von einem Spaziergang oder Treibholzstücke vom letzten Urlaub am Meer geben Ihren Räumen eine natürliche Atmosphäre.
Ein Schlafzimmer soll schlicht und gegensätzlich sein. Die belebende Stimmung am Morgen und die beruhigende Atmosphäre am Abend lässt sich durch die richtige entspannende Farbauswahl sowie eine bedachte Aufteilung des Raumes erzielen. Es darf hier in opulenten Kissen, Decken und Überwürfen geschwelgt werden um sich geborgen zu fühlen. Im Wohnraum schaffen Computer, Telefon sowie Anrufbeantworter zu viel Unruhe und sollten  beispielsweise durch einen Wandschirm auf leichte Art abgeteilt werden. Solch ein Wandschirm, auch Paravant genannt, ist leicht selber herzustellen. Man benötigt für einen dreiseitigen Wandschirm sechs Bambusstangen aus dem Baumarkt welche die gewünschte Höhe haben sowie sechs kürzere Bambusstangen die die Breite der jeweiligen Seite eines der drei Teile des Paravant darstellen. Dazu kommt noch grober Bindfaden oder farblich passender Bast. Die Seiten werden aus dünnem Stoff (eventuell Seide, die auch selber mit Stofffarbe bemalt werden kann) oder Papier hergestellt. Die kürzeren Stangen werden oben und unten mit den langen Stangen verbunden, danach die drei Wandteile miteinander verbinden. Der Stoff kann oben und unten um die Stangen gelegt und locker festgenäht werden.

 

Wandtattoo Schmetterling gratis testen